Aus für Koalition? Bundespolitik streitet über Manifest

11. Mai 2017
Redaktion: Stefan SchiehauerKamera: Michael SchindlSchnitt: Philipp RauscherOrt: Wels
In der Bundespolitik geht es heiß her. Mit einem Manifest hat die ÖVP den Koalitionspartner – die SPÖ - inklusive Bundeskanzler harsch angegriffen. Kern wird darin als Marxist dargestellt, es wird vor Rot-Grün gewarnt. Viele rechnen jetzt mit vorgezogenen Neuwahlen. Das politische Klima – angespannt. Aber nicht nur auf Bundesebene – auch in Wels hat die Koalition zuletzt eine harte Zeit durchgemacht.
comments powered by Disqus
|Das könnte dich auch interessieren
|Gewinnspiel
|Noch mehr WT1
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.