Wels schlägt Alarm! Zu wenig Plätze für Kinderbetreuung – jetzt sucht man Alternativen

18. Mai 2017
Redaktion: Stefan SchiehauerKamera: Michael SchindlSchnitt: Philipp RauscherOrt: Wels
Die Welser Politik schlägt Alarm. Und zwar beim Thema Kinderbetreuung. Die Platz-Nachfrage ist größer als das vorhandene Angebot. Weswegen sich die Stadt jetzt Alternativen überlegen muss. Und nicht nur beim Platz steht man vor Herausforderungen – auch bei der Nachbesetzung offener Stellen kämpft man mit Problemen…
comments powered by Disqus
|Das könnte dich auch interessieren
|Gewinnspiel
|Noch mehr WT1
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.